Testbericht: Mystim Pure Pete – Eichel Elektrode

Pure Pete – Eine absolut perfekte Peniselektrode

Ich bin ein großer Fan von abwechslungsreichem Elektrosex. Leider ist die Elektrostimulation am Penis nicht so einfach, wie bei Frau im Vaginalbereich.

Die meisten Elektroden lassen sich sehr schlecht befestigen und fallen oft ab, weil sich aufgrund der Elektrostimulation die Dicke und Länge des Penis schnell verändert. Die Vorhaut bei unbeschnittenen Männern, sowie auch die extrem bewegliche Penishaut erschweren die Verwendung von Klebeelektroden, wenn diese sich nicht flexibel mitbewegen können.

Bisher habe ich gerne das Rodeo Robin Schlaufenset verwendet, obwohl es manchmal unter dem Hodensack zwickt. Auf der Suche nach einer praxistauglichen Alternative bin ich auf die Mystim Pure Pete – Eichel Elektrode gestoßen, die ich in diesem Review detailliert vorstellen möchte.

Ich erkläre Dir in meinem persönlichen Praxistest gerne genau, wie die Mystim Pure Pete – Eichel Elektrode aufgebaut ist, wie sie verwendet wird und ob sie hält, was ich von ihr erwarte. Wenn Du Fragen oder Anmerkungen hast, hinterlasse bitte einen Kommentar unter dem Testbericht.


Produktbeschreibung der Pure Pete Eichelelektrode

Die Mystim Pure Pete – Eichel Elektrode wird von dem deutschen Hersteller myStim angeboten, der seinen Geschäftssitz in der Nähe von Frankfurt am Main hat. Seit dem Jahr 2005 ist mystim für hochwertige und anspruchsvolle Sextoys zur Elektrostimulation international bekannt.

Wie alle anderen eStim- Sexspielzeuge auch, muss die Mystim Pure Pete – Eichel Elektrode, mit einem Reizstromgerät betrieben werden. Ich verwende stets das Tension Lover von myStim.

Pure Pete besteht aus zwei Silikonschläuchen, die über einen Plastikring fixiert werden. Die Silikonschläuche sind aus 100 prozentigem, medizinischem Platinsilikon gefertigt. Aufgrund der puristischen Konstruktion kann die Peniseichel-Elektrode völlig individuell unter dem Eichelkranz fixiert werden. Die beiden Schlaufenlängen können stufenlos verstellt werden, sodass eine persönliche Größenanpassung an die Peniseichel möglich ist. Sein Gewicht beträgt 172 Gramm.

Im Lieferumfang ist nicht nur die Eichelelektrode enthalten, sondern auch ein 1 m langes Elektrodenkabel mit zwei Stift-Steckern (2 mm, auch PIN-Stecker genannt). Zum Anschluss an die mystim- TENS- Geräte dient ein runder, abgewinkelter Hohlstecker.

Die Umverpackung ist optisch ansprechend gestaltet und enthält Produktinformationen in mehreren Sprachen. Eine schwarze Metallschatulle dient zur Lagerung und ist optisch neutral und ebenfalls ansprechend gestaltet.

Je eine 2 ml Probe von Bonnie & Glide Gleitmittel und 2 ml Probe “The Goldfather” Leitmittel sind, mit einer Gebrauchsanweisung /Deutsch / Englisch), die Tipps für die sichere Verwendung und die Pflege beinhaltet, sind im Lieferumfang außerdem enthalten.

Weil das Elektrodenkabel von Herstellerseite bei der Auslieferung schon eingesteckt wurde, ist die Anwendung selbsterklärend.


Testbericht der Mystim Pure Pete – Eichel Elektrode

Mein erster Eindruck

Wie gewohnt bestelle ich zumeist meine ESTIM-Toys online, da kann ich einfach besser und in Ruhe recherchieren. So auch bei der Mystim Pure Pete – Eichel Elektrode. Die Lieferzeit war kurz und die Lieferverpackung neutral, wie ich es von Mystim nicht anders erwartet habe.

Beim Auspacken meiner neuen Eichelschlaufe war ich dann aber doch angenehm überrascht. Dass Mystim sich immer besonders viel Mühe (im Gegensatz zu anderen Herstellern) für eine ansprechende und geschmackvolle Verpackung gibt, war mir bekannt, aber dass die Eichelelektrode in einer stabilen Metalldose mit abnehmbaren Deckel ausgeliefert wird, hatte ich nicht erwartet. Somit brauchte ich mir keine weiteren Gedanken zu machen, wie ich die Eichelschlaufe in Zukunft am besten aufbewahre. Sogar die Umverpackung der Metalldose aus Pappe, was aufwendig dekoriert.

Der Eichelring wirkt von der Optik eher außergewöhnlich, fasst sich aber gut an und wirkt in allen Bereichen wie ein Qualitätsprodukt. Er ist sehr gut verarbeitet und durchdacht gestylt. Vor allem, weil ich aufgrund meiner Erfahrungen gleich erkennen konnte, dass die Eichelelektrode sicher auf der Peniseichel sitzen wird, und nicht verrutscht. Die Anwendung ist intuitiv möglich, Du kannst noch nicht einmal den Elektrodenstecker falsch einsetzen, weil dieser schon vom Hersteller Mystim bei der Auslieferung eingesteckt ist.

Meine ersten Test – Erfahrungen

Getestet habe ich meine neue Peniseichel-Elektrode von Mystim mit meinem Tension Lover von Mystim. Die Inbetriebnahme verlief vollkommen problemlos.

Wie erhofft (und erwartet) hielt die Pure Pete Eichelelektrode ausgesprochen gut. Aufgrund der individuellen Größeneinstellungsmöglichkeiten kann die Eichelelektrode um den Eichelringgelegt und fixiert werden, sodass die Peniseichel – Elektrode bei der Anwendung immer einen sicheren Sitz hat.

Ich habe beide Proben, die im Lieferumfang enthalten waren (myStim Goldfather und Bonnie & Glide) ausprobiert und würde Dir auch empfehlen, eines der beiden Gleitmittel bei der Anwendung zu benutzen, da der Strom-Übergang spürbar verbessert wird.

Die Stimulation unter dem Eichelkranz, aber auch das ganze Feeling, hat mich sofort erregt. Im Gegensatz zu anderen ESTIM-Toys konnte ich bei diesem Elektrosex-Test kein Piksen oder Stechen spüren. Das angenehme Gefühl der Elektrostimulation war von Anfang an spürbar und verbreitete sich in Wellen.

Meine Erregung baute sich immer intensiver auf, weil ich keine Angst haben musste, irgendwann von stechenden Schmerzen überrascht zu werden.

Der Reizstrom Orgasmus war möglich und für mich ein krönender Abschluss von meinem persönlichen Test der Mystim Pure Pete – Eichel Elektrode.

Hierzu muss ich sagen, dass ich vielleicht bei einigen anderen Elektrosextoys evtl. auch einen Orgasmus bekommen könnte, dieser aber nicht erreichbar ist, weil ein kleines bisschen mehr Intensität fehlt.

Wie geht es weiter?

Neugierig bin ich jetzt nur noch auf den Plunging Pete von Mystim, der zusätzlich noch einen vergoldeten Harnröhrenplug und vergoldete Kugeln (an der Eichelschlaufe) hat und den Pearly Pete von Mystim, der an derEichelschlaufe vergoldete Kugeln, aber keinen Harnröhrenplug hat. Beide habe ich noch nicht getestet. Die Eichelschlaufe aus Platinsilikon ließ sich nach der Anwendung problemlos reinigen und ist sehr hygienisch.


Mein Fazit & Testurteil der Mystim Pure Pete – Eichel Elektrode

Ich Dir nur wärmstens empfehlen, die Mystim Pure Pete – Eichel Elektrode zu kaufen. Die Investition in den Pure Pete habe ich keinesfalls bereut, er ist sein Geld wert. Ich habe nun endlich eine Alternative zu meinem Rodeo Robin Schlaufenset gefunden.

Der Sitz der Peniseichel-Elektrode ist fest, eine intensive Stimulation steigert die Erregung kontinuierlich, trotz einiger Bewegungen und Veränderungen der Penisgröße gab es kein Verrutschen oder Abfallen. Da kein Ziepen, Piksen oder Zwicken spürbar war, konnte ich mich vollkommen entspannen und die Stimulation in vollen Zügen genießen.

Die Penishaut kann nicht in die Ösen gezogen werden und Schmerzen bereiten, auch die Vorhaut störte die Anwendung in keiner Weise. Die Reinigung war einfach und sehr hygienisch.

Das Preis- / Leistungsverhältnis passt in allen Bereichen. In Kombination mit meinem Tension Lover war sogar ein freihändiger Orgasmus möglich. Besonders gut hat mir gefallen, die die Größe der Schlaufen aus Platinsilikon individuell verstellbar ist, damit auch wirklich jeder Mann die passende Größe selber einstellen kann. Die Verwendung von Gleitgel auf Wasserbasis ist empfehlenswert.

Pro und Contra

Vorteile

  • intensive Stimulation
  • problemlose Reinigung
  • ansprechende, puristische Optik
  • individuelle Größeneinstellung möglich
  • angenehme Empfindungen bei der Elektrostimulation
  • ein freihändiger Reizstrom Orgasmus ist möglich (mit Tension Lover)
  • praktische und stabile Aufbewahrungsdose aus Metall

Nachteile

  • Silikonschläuche sind etwas lang (könnten sich evtl. berühren)
    Sie lassen sich aber problemlos mit einer Schere kürzen.

Das könnte Dich auch interessieren Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.