Test: Rimba – Elektro Sex Powerbox Set mit LCD Display

Rimba – Elektro Sex Powerbox Set mit LCD Display

Um die erotische Elektrostimulation intensiv erleben zu können, recherchiere ich immer im Internet nach neuen Elektrosexgeräten, die ich mit den unterschiedlichsten ESTIM-Toys verwenden kann. Wie Du sicherlich schon bei meinen Testberichten gemerkt hast, bringt Dir das beste Elektrosextoys nicht, wenn Du kein leistungsfähiges TENS-Gerät besitzt, das die notwendige Stimulation bieten kann.

Es ist daher nicht nur wichtig, einzigartige Toys zu finden, die wirklich die Erregung bieten können, die Du für einen Freihand Orgasmus benötigst, Du brauchst auch die Basis, die Power Box. Bisher bin ich mit meinem Tension Lover von Mystim wirklich zufrieden, allerdings finde ich die Bedienung über die Drehregler nicht so komfortabel.

Daher bin ich auf der Suche nach einer Alternative, die mir die Lust bereiten kann, die ich suche. Bei meiner Recherche fiel mir die Rimba – Elektro Sex Powerbox Set mit LCD Display auf, es handelt sich um ein digitales TENS Gerät, das laut meinen Recherchen identisch mit der ZEUS Power Box ist, die von einem amerikanischen BDSM-Shop vertrieben wird. Letztendlich hat mich auch die Rimba – Elektro Sex Powerbox Set mit LCD Display enttäuscht, aber dazu erkläre ich Dir gleich mehr.

Produktbeschreibung

Bei der Rimba – Elektro Sex Powerbox Set mit LCD Display handelt es sich um ein digitales TENS Gerät, anders ausgedrückt, ein mit Batterien betriebener Puls-Generator, der auf dem amerikanischen Markt als ZEUS Power Box verkauft wird.

Im Lieferumfang enthalten sind:

  • ein digitales TENS Gerät, mit einer max. 180 mA Leistung
  • 2 Kanäle, die nicht getrennt geregelt werden können
  • 2,5 mm Klinkenanschluss
  • die Stromversorgung durch 3 x AAA Micro-Batterien (4,5 Volt)
  • 16 Intensitätsstufen
  • 7 Programme
  • die Selbstabschaltung ist über einen Timer geregelt, wahlweise nach 5, 10 oder 15 Minuten
  • Boost Taste (hohe Intensität auf Knopfdruck)
  • 4 Adhesive Pads (Klebeelektroden mit Druckknopf)
  • 2 Elektrodenkabel mit Druck-Knopf
  • Bedienungsanleitung auf englischer Sprache
  • 2 Modi (manual und automatic)

Bei dem Automatokmodus kann die Intensität nicht geregelt werden, die Programme sind vorprogrammiert und nicht veränderbar. Lediglich bei dem manuellen Modus kann zwischen 7 Programmen und 11 Intensitätsstufen individuell gewählt werden. Die 7 Programme sind auf dem Display erkennbar, hierbei wird zwischen folgenden Programmen unterschieden: Massage, Accupuncture, Naprapathy, Slow Stroke, United Stroke, Scraping, Cupping.

Das Gerät ist ein mit Batterien betriebener Puls-Generator, auch E-Stim Device genannt, der speziell für die erotische Elektrostimulation bei Männern und Frauen entwickelt wurde. In Amerika wird es als digitales TENS Gerät unter dem Namen ZEUS Power Box vertrieben. Hierzu muss erwähnt werden, dass nur im deutschsprachigen Raum ein digitales TENS Gerät als TENS Gerät bezeichnet wird, im englischsprachigen Raum aber als E-Stim Device oder Power Box.

Mein persönlicher Testbericht der Rimba – Elektro Sex Powerbox Set mit LCD Display

Ich habe mir die Rimba – Elektro Sex Powerbox Set mit LCD Display online über das Internet bestellt, weil ich bis heute mit dem Onlineversand gute Erfahrungen gemacht habe. Ich habe einfach keine Lust immer in regionalen Sex-Shops nach den neuesten ESTIM-Toys und TENS-Geräten zu schauen, weil ich immer ein schlechtes Gewissen habe, ohne einen Einkauf das Geschäft wieder zu verlassen.

Die Onlinerecherche fällt mir wesentlich leichter, weil ich dort auch unterschiedliche Meinungen von anderen Verwendern vergleichen und die Detailangaben der Geräte besser einsehen, kann. Als meine Rimba – Elektro Sex Powerbox Set mit LCD Display geliefert wurde, war ich beim Auspacken erst einmal ein wenig enttäuscht. Es sind weder ein Gürtelclip noch ein Aufbewahrungskoffer im Lieferumfang enthalten. Ich finde es immer ärgerlich, wenn ein E-Stim Device nicht ordentlich und sicher aufbewahrt werden kann. Das geht meiner Meinung nach nur mit einer passenden Box oder einem Koffer.

Das Design hat mich gleich angesprochen. Das silberne Gerät sieht meiner Meinung nach aus, wie eine Handheld-Konsole in den 90er Jahren. Das Display ist mittig zentriert und zeigt beim Gebrauch die aktuellen Einstellungen an. Die Tasten sind angenehm bedienbar, da sie gummiert sind. Aufgrund des nachvollziehbaren Aufbaus und der Gestaltung, kann das digitale TENS Gerät intuitiv eingestellt werden. Die beiden Kanäle können nicht getrennt geregelt, allerdings mithilfe der 7 unterschiedlichen Impuls-Programme und den 16 Frequenzen von schnell bis langsam individuell eingestellt, werden.

Nach einer ersten Orientierung wollte ich mich vergnügen. Leider musste ich feststellen, dass nur meine Peniselektrode von RIMBA, die ich als praxisuntauglich empfand, mit der Power Box verbunden werden konnte. Kurz entschlossen schnitt ich die Kopfanschlüsse vom Kabel und lötete zwei passende Stiftstecker an, die ich bei einem Elektroversand auf Vorrat bestellt hatte. Schon beim Auspacken habe ich ein wenig kritisch auf die drei AAA-Batterien geschaut, die eine Leistung von 4,5 V bringen. Meiner Meinung nach wird in der Regel ein digitales TENS Gerät mit 9 Volt betrieben.

Erwartungsvoll schloss ich mein mystim Penisschlaufenset Rodeo Robin an. Zu Beginn der Elektrostimulation waren die Empfindungen sehr angenehm, aber ab Stufe 6 spürte ich einen starken Stromstoß an meinen Fingern, wenn ich die Intensitäts-Taste drückte. Ich konnte leider nur meinen Penis verwöhnen und keine anderen Toys verwenden, da die zwei Kanäle, die das E-Stim Device bietet, nicht getrennt regelbar sind. Bei zwei unterschiedlichen Toys, die gleichzeitig verwendet werden, stimmt bei einem Toys die Intensität nie, wenn sie bei dem anderen perfekt eingestellt ist. Entweder ist die Intensität zu krass oder kaum spürbar.

Bei der Probe der unterschiedlichen Programme entschied ich mich für die Programme 2 und 3, die ich als sehr angenehm empfand. Leider wurde ich immer wieder aus meiner Erregung gerissen, wenn ich die Intensität steigern wollte und ein starkes Stechen an meinen Fingerkuppen spürte, sobald ich eine Taste drückte. Ich musste daher den Test abbrechen, da ich mich einfach nicht mehr auf meine Erregung konzentrieren konnte.

Nach einigen Wochen wollte ich meiner Rimba – Elektro Sex Powerbox Set mit LCD Display noch einmal eine Chance geben und setzte zum zweiten Versuch an. Dieser scheiterte kläglich, weil sich die Akkus in der kurzen Zeit fast selber entleert hatten. Trotzdem waren die Stromstöße an den Fingerkuppen immer noch spürbar, als ich versuchte eine höhere Intensität einzustellen. Meine Erregung konnte ich vergessen, an einen Freihand Orgasmus war nicht zu denken und ich war einfach nur enttäuscht. Reizstrom-Spaß sieht anders aus.

Fazit

Die Rimba – Elektro Sex Powerbox Set mit LCD Display ist optisch sehr ansprechend, leider aber bei der Verwendung enttäuschend. Ich hatte mir mehr Leistung erwartet, anscheinend bringen die drei Minibatterien nicht die notwendige Power. Das sich die Akkus während der Lagerung selber entladen, ist sehr ärgerlich. Die zwei Kanäle lassen sich nicht getrennt regeln, daher ist die Power Box für mich als digitales TENS Gerät für die erotische Elektrostimulation bei Paaren absolut ungeeignet und für die alleinige Nutzung einfach nicht komfortabel genug. Ich bin wirklich enttäuscht und kann Dir daher keine Kaufempfehlung aussprechen.

Pro und Contra

Vorteile

  • stylishes Design
  • gut lesbares Display
  • intuitive, sichere Bedienbarkeit
  • keine Dreh-Regler, Bedienung mithilfe gummierter Tasten

Nachteile

  • die 2 Kanäle können nicht getrennt geregelt werden
  • die Leistung ist schwach
  • das Display wird im Dunkeln nicht beleuchtet
  • bei der Nutzung der Tasten kann es zu Stromschlägen kommen
  • bei der Lagerung im Standby wird Strom verbraucht
  • keine korrekte CE-Zertifizierung
  • keine Zertifizierung nach Medizinprodukte-Gesetz
  • keine RoHS-Zertifizierung
  • kein Aufbewahrungskoffer im Lieferumfang enthalten
  • für die Verwendung vieler Elektro-Toys sind Adapter oder Montagearbeiten notwendig

Das könnte Dich auch interessieren Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.