Penis – Elektroden – Elektrosexinfo.com https://www.elektrosexinfo.com Ratgeber & Tipps zur Elektrostimulation Wed, 25 Jul 2018 22:54:04 +0000 de-DE hourly 1 Test: RIMBA Elektro Silikon Cockringe, bi-polar, rund https://www.elektrosexinfo.com/estim-testberichte/esex-penis-elektroden/rimba-elektro-silikon-cockringe-bi-polar https://www.elektrosexinfo.com/estim-testberichte/esex-penis-elektroden/rimba-elektro-silikon-cockringe-bi-polar#respond Thu, 01 Dec 2016 21:20:12 +0000 https://www.elektrosexinfo.com/?p=963

Auf den Produktfotos sehen die RIMBA Elektro Silikon Cockringe, bi-polar, rund sehr vielversprechend aus. Doch leider sind sie überhaupt nicht praxistauglich! Der Penisring ist zu groß und er Hodenring zu klein. Ich bezweifle, dass Männer die größer gebaut sind als ich, die Peniselektrode verwenden können, da die Erektion bei ESTIM auch gerne mal nachlässt. Die Hodenelektrode ist so klein, dass sie nur sehr abgebrühte Männer nutzen können, die mit ihren Hoden hemmungslos umgehen können.

Der Beitrag Test: RIMBA Elektro Silikon Cockringe, bi-polar, rund erschien zuerst auf Elektrosexinfo.com.

]]>

Eine ESTIM Penis Elektroden in XXL Übergröße

Wie Ihr wisst, ist Elektrostimulation (E-Stim) meine Leidenschaft. Ich bin daher immer auf der Suche nach unterschiedlichen E-Sex-Toys, die mir und meiner Freundin besondere Genüsse bereiten.

Es ist als Mann jedoch leider nicht so einfach, den Penis mit Reizstrom zu verwöhnen. Beispielsweise lösen sich die bei Elektrosex- Geräten beiliegenden Klebeelektroden schnell ab, wenn sich der Penis aufgrund der E-Stim Impulse zusammenzieht oder die Erektion wächst.

Doch eines Tages fand ich bei AMAZON eines Tages die RIMBA Elektro Silikon Cockringe, bi-polar. Die Ringelektroden sahen sehr vielversprechend aus. Da es vor ein paar Jahren noch keine Testberichte über die Elektroden gab, wagte ich es, die Elektrosex Penisringe für meinen persönlichen Test zu kaufen.

Was ich mit den RIMBA Electro Cock Rings im Detail erlebt habe, erfährst Du hier in meinem ESTIM Testbericht. Ich erkläre Dir ganz genau, ob bipolare Elektro Penisringe halten, was sie versprechen oder ob Du besser nach anderen Elektrosex Peniselektroden Ausschau halten solltest.


Produktbeschreibung des Electrosex Silicone Cockring Set

Wenn man einem Kind keinen Namen gibt…

Einleitend sei darauf hingewiesen, dass der niederländische Fetischartikel – Hersteller RIMBA es (wie so oft) versäumt hat, diesem Sexspielzeug einen unverwechselbaren Produktnamen zu geben und zugleich auch noch drei Übersetzungsfehler reingehauen hat. Der offizielle Name lautet: RIMBA Electro Cock Rings bi-polar, round 2 PCS. Falsch ins Deutsche übersetzt heißt das Produkt:  RIMBA Elektro Sex Cockringen, bi polair, rund.

Von daher haben diverse Sexshop- Betreiber das Produkt nach eigenen Ideen getauft und es sind die verschiedensten Wortkreationen im Internet entstanden. Leider werden dem Interessenten somit der Preisvergleich und die Produktrecherche erschwert.

Parallel dazu bietet der amerikanische Hersteller ZEUS electrosex ein baugleiches Produkt an, dass in blauer Farbe unter dem gleichen Namen E-Stim Silicone Cock Rings (Bi-Polar) verkauft wird.

Merkwürdigerweise ist die Auswahl dieser Elektrosex- Peniselektroden im deutschsprachigen Raum derzeit eher bescheiden. Vielleicht, weil es zu viele Retouren-Rückläufer gab. ^^


Was ist das RIMBA Elektro Silikon Cockringe Set, bi-polar?

Beim dem RIMBA Elektro Silikon Cockringe, bi-polar, rund handelt es sich um eine Set aus einer Peniselektrode und einer Hodenelektrode, die gleichzeitig am Penis angelegt werden sollen. Die Ringelektroden haben unterschiedliche Größen, und sind aus schwarzem, uneleastischem Silikon gefertigt.

Der Innendurchmesser der Hodenelektrode beträgt 5 Zentimeter, bei einer Elektrodenbreite von 0,8 Zentimeter.

Im Lieferumfang ist ein Elektrodenkabel enthalten, das 2 x 2 mm Stecker hat, die direkt in die RIMBA Electro Cock Rings gesteckt werden können. Das Elektrodenkabel hat einen 2,5 mm Klinkenstecker, der bei einem RIMBA- oder ZEUS- Reizstromgerät (z.B. FINE-TENS FS-033F) verwendet werden kann. Alternativ kann auch ein Elektrodenkabel anderer Hersteller mit 2 mm Stecker genutzt werden, das direkt an die RIMBA Electro Cock Rings angeschlossen und ohne Adapter genutzt werden kann.

Die Auslieferung des Electrosex Silicone Cockring Set Bipolar erfolgt in einer folienverschweißten, schwarzen Pappschachtel. Auf dem Deckel stehen in englischer Sprache ein paar Informationen und Warnhinweise drauf. Die Ringe und das Anschlusskabel sind Innen ist ein Polyethylen-Blister eingebettet. Eine Gebrauchsanweisung liegt nicht bei.

Mein persönlicher Testbericht

Erster Eindruck der RIMBA Elektro Silikon Cockringe, bi-polar, rund

Wenige Tage nach meiner Onlinebestellung wurde mir das kleine, leichte Paket ins Haus geliefert. Die Verpackung war so schlicht und unaufregend. Bevor ich mit dem Auspacken des Pakets begann, stellte ich schon einmal erwartungsvoll meinen mystim Tension Lover und die RIMBA Power Box bereit.

Der erste Eindruck, den ich hatte, nachdem ich die Pappschachtel öffnete, war erschreckend. Die Peniselektrode wirkte schon auf den ersten Blick viel zu groß für meinen Penis, der es im erigierten Zustand auf einen Durchmesser von 3,7 Zentimeter bringt. Ich bin wirklich nicht klein gebaut, aber solche Ausmaße habe ich nicht.

Beim ersten Zusammenstecken des Elektrodenkabels fiel mir auf, dass nur ein Kabel bei lag. Es müssten aber zwei sein.

Von der Verarbeitung her sind die Ringelektroden als hochwertig, zu bezeichnen. In meinem Praxis- Test musste ich dann später feststellen, dass sie zu stabil sind. Ein bisschen Flexibilität wäre bei diesem Elektro- Penisringe- Set besser.

Mein Praxis Test mit den Ringelektroden

Ich wollte nun endlich den Praxistest beginnen, um mir einer Meinung bilden zu können. Leider versagten die RIMBA Elektro Silikon Cockringe, bi-polar, rund bei meinem persönlichen Test vollkommen. Die Silikon-Reizstrom-Ringe waren regelrecht starr und absolut nicht flexibel.

Da sie nicht in der Größe verstellbar sind, rutschte die Peniselektrode gleich nach dem Anlagen wieder herunter. Die Hodenelektrode hat zwar einen größeren Durchmesser als die Peniselektrode – doch diese ließ sich gar nicht verwenden. So sehr ich mich auch mühte, ich bekam Penis und Hoden nicht durch die Hodenelektrode!

Ich benutzte anschließend etwas Gleitgel, damit die Ringelektroden rutschiger wurden, trotzdem bereiteten mir meine Versuche starke Schmerzen.

Ich hatte genug erlebt und brach meinen Test ab. Ich kann mir kaum vorstellen, dass es einem anderen Mann gelingen kann, seinen Penis und den Hoden durch die Hodenelektrode schieben zu können, ohne dabei Schmerzen zu erleiden.

Vielleicht gibt es ja Männer, die bedeutend größer gebaut sind als ich, sodass sie wenigstens die Peniselektrode nutzen können. Ich verstehe nicht, wie die Durchmesser der Silikonringe so gewählt werden konnten, dass sie gar nicht zusammen passen. Mir ist der Penisring zu groß, der Hodenring zu kleine.

Ich werde wohl weiterhin meinem Rodeo Robin Schlaufenset treu bleiben müssen, in der Hoffnung, dass irgendwann einmal bipolare Elektro Penisringe auf den Markt kommen, die die passende Größe haben. Über das Feeling kann ich überhaupt nichts sagen, da ich in meinem Test erst gar nicht so weit gekommen bin. Ich hätte mir vorher alle verfügbaren Reviews durchlesen, und auf die Bestellung verzichten sollen. So ist es dann, wenn man alles immer ganz genau wissen will.

Fazit

Meiner Meinung nach haben die Produktentwickler die Ringelektroden nie selber ausprobiert. Die Idee an eine Penisstimulation über zwei Silikon-Reizstrom-Ringe klingt durchaus verführerisch, wenn die Maße stimmen würden. Pornostars aus Afrika oder Amerika, die ich schon in Filmen gesehen hatte, würden mit dem Penisring eher Freude habe, allerdings wäre bei ihnen wohl auch der Hodenring zu eng.

Ich hatte zwar schon vor dem Kauf die Beurteilungen anderer Käufer gelesen, die die gleichen Probleme bei der Nutzung hatten wie ich, wollte mir aber mein eigenes Urteil bilden. Ich kann Dir keine Kaufempfehlung ausbrechen, wenn Du ein normal gebauter Mann bist. Der Test ist bei mir so ungenügend verlaufen, dass es gar nicht erst zum richtigen Test kam.

Aufgrund der Materialstarrheit und der fehlenden Möglichkeit zur Größenverstellung, kann ich dem Produkt nur 1 Punkt von 10 möglichen Punkten geben. Für mich sind die RIMBA Elektro Silikon Cockringe, bi-polar, rund regelrecht praxisuntauglich. Es mag aber auch Männer geben, die anderer Meinung sind.

Onlineshops

RIMBA Elektro Silikon Cockringe, bi polair, rund
Verfügbarkeit: Lieferbar
Versandkosten DE: ab 3,00 €
Shop: Amazon.de.
Letzte Aktualisierung: 16.11.2017
30,89 €* Shop besuchen

Vor- & Nachteile

Vorteile der RIMBA Elektro Silikon Cockringe, bi-polar, rund

  • ansprechende Optik
  • verlockende Idee
  • sauber und ordentlich verarbeitet
  • technisch gut durchdacht (die Steckbuchsen, die für die 2 mm Stecker notwendig sind, wurden gut in die Ringe integriert)

Nachteile der Penis Ringelektroden

  • die Peniselektrode ist für die meisten Männer in Europa viel zu weit
  • die Hodenelektrode ist zu eng
  • das Material ist absolut unflexibel, was die Verwendung der Ringelektroden unmöglich macht
  • die Größe der Ringelektroden ist nicht individuell verstellbar (dann wäre das Problem gelöst und das Set verwendbar)

Der Beitrag Test: RIMBA Elektro Silikon Cockringe, bi-polar, rund erschien zuerst auf Elektrosexinfo.com.

]]>
https://www.elektrosexinfo.com/estim-testberichte/esex-penis-elektroden/rimba-elektro-silikon-cockringe-bi-polar/feed 0
Test: RIMBA Elektro Leder Penis Riemen, bi-polar https://www.elektrosexinfo.com/estim-testberichte/esex-penis-elektroden/elektro-sex-leder-penis-riemen https://www.elektrosexinfo.com/estim-testberichte/esex-penis-elektroden/elektro-sex-leder-penis-riemen#respond Wed, 23 Nov 2016 17:40:37 +0000 https://www.elektrosexinfo.com/?p=824

Den Rimba Elektro Leder Penisgurt wird um Hoden und Penis gelegt und mittels Druckknöpfen so eng wie möglich geschlossen. Leider erreichte ich mit diesem auch einige Wochen und Monate später keinen freihändigen Orgasmus und der E-Stim- Ring landete irgendwann in der hintersten Ecke meiner Schublade.

Der Beitrag Test: RIMBA Elektro Leder Penis Riemen, bi-polar erschien zuerst auf Elektrosexinfo.com.

]]>

Elektrosex Penisriemen – Tolle Idee, leider nicht praxistauglich

Im Elektrosex – Bereich haben Frauen viel mehr Möglichkeiten diverse Elektroden an verschiedenen Körperbereichen zu nutzen. Für die Männer gibt es nur sehr wenige Peniselektroden.

Eines Tages suchte ich mal wieder nach ansprechenden E-Stim- Sextoys für Männer und fand bei AMAZON den Rimba Elektro Leder Penis Riemen, bi-polar unter verschiedenen Namen und von unterschiedlichen Herstellern. Auf den Fotos sieht das Produkt optisch ansprechend aus. Der Gedanke, dass mein Penis korsettähnlich gehalten wird und dennoch frei beweglich ist, klingt sehr spannend.

In diesem Review werde ich Dir im Detail berichten, welche Erfahrungen ich mit dem Penis- & HodenRiemen gemacht habe und ob sich die Anschaffung lohnt. Solltest Fragen oder Anmerkungen zu meinem Test oder diesem eSex Penisring haben, kannst Du unter dem Testbericht einen Kommentar schreiben.

Komplette Namensverwirrung

Wie schon erwähnt, hat der niederländischen Fetisch- Großhändler und Hersteller RIMBA diesem Produkt keinen eindeutigen Namen zugeordnet. Als Konsequenz haben ihn diverse Sexshopbetreiber verschiedenste Namen gegeben.

Die korrekte, deutsche Bezeichnung ist: Rimba Elektro Leder Penis Riemen, bi-polar. Denn auf englisch heißt das Produkt: Rimba Electro Leather Penis Strap #7855″ mit dem EAN Code: 8718924231456

Der Penisriemen wird auch genannt:

  • Elektro-Sex Leder-Penisriemen, bipolar
  • Electro Penis- & HodenRiemen
  • E-Stim TatarenRiemen
  • Elektro Penis Hodenschlaufe
  • eSex Penisring
  • bipolarer CockRiemen
  • ESTIM Cockstrap
  • Shock Therapy Cock Cage
  • RIMBA Electro Leather Penis Strap
  • Pipedream, ein niederländischer Erotik-Großhändler verkauft ein identisches Elektrosex Accessoire in Kombination mit einem Elektro-Impulsgeber als Pipedream Fetish Fantasy Shock Therapy Cock Cage for Electric Stimulation Black, in Kurzform: Pipedream Electric Cock Cage.
  • Der (US) amerikanische Fetish-Sexshop extremerestraints.com verkauft unter dem Label “ZEUS electrosex” das Elektrosex Accessoire und drei verschiedenen Namen:
    • Zeus Electrosex Cock and Ball Strap
    • Zeus Electrosex Penis Strap
    • Radian Erection Harness

Produktbeschreibung

Bei dem Rimba Elektro Leder Penisriemen ist angegeben, dass er aus echtem Leder in Handarbeit gefertigt ist. Das Elektrodenkabel ist 1 Meter lang und fest am Penisriemen angebaut. Es ist mit einem angewinkelten, 2,5 mm Klinkenstecker- Anschluss versehen.

Der Penisriemen wird mit Druckknöpfen verschlossen. Damit die passende Größe gewählt werden kann, sind jeweils 2 Druckknöpfe an der Penis- und Hodenschlaufe (also insgesamt 4 Druckknöpfe) angebracht worden.
Aufgrund der verschieden wählbaren Größen hat die Hodenschlaufe entweder einen Umfang von 5,5 cm 0der 4,9 cm. Die Größe des Penisriemen beträgt entweder 3,5 cm oder 3 cm.

Im Inneren der Hodenschlaufe sind 7 Metallnieten für die Reizstromübertragung angebracht, in der Penisschlaufe 5 Nieten.

Die Lieferung erfolgt in einem schwarzen Pappkarton, der für den Transport noch einmal in Folie eingeschweißt ist. Im Lieferumfang ist keine Gebrauchsanweisung.

Für die Benutzung benötigt man ein TENS – Reizstrom-Gerät mit 2,5mm Klinkenstecker-Anschluss, bzw. einen Adapter. Der Penisriemen wird um Hoden und Penis gelegt und mittels Druckknöpfen so eng wie möglich geschlossen.

Die Verwendung von Gleitgel auf Wasserbasis ist möglich und empfehlenswert. Die innenliegenden Kontakte übertragen den Reizstrom an Glied und Hoden und sollen diese angenehm massieren.

Mein persönlicher Rimba Elektro Leder Penisriemen Testbericht

Erster Eindruck

Den Rimba Elektro Leder Penisriemen hatte ich mir, wie meine anderen Elektrosex Accessoires auch, online bei AMAZON bestellt. Wie nicht anders erwartet, erhielt ich die Lieferung innerhalb weniger Tage. Ich war sehr gespannt, was mich erwartete und öffnete neugierig die Verpackung.

Auf den ersten Blick erkannte ich, dass die Electro Sex Manschette fertig montiert geliefert wurde, was sich sehr freute. Als ich den Penis- & HodenRiemen dann genauer anschaute, musste ich feststellen, dass er nicht, wie vom Hersteller beschrieben, aus Leder oder Spaltleder gefertigt war, sondern auch Kunstleder. Im Grunde habe ich nichts gegen Kunstleder, möchte aber eigentlich erhalten, was ich bestelle. Wird bei einem Produkt angegeben, das es aus echtem Leder gemacht wurde, dann sollte das auch so sein.

Meine dreifach negativen Erfahrungen

Gespannt startete ich meinen persönlichen Test. Ich schloss den Elektro Leder Penisriemen mittels einem Adapter von 2,5 mm Rundstecker auf 2,5 mm Klinke an mein Tension Lover TENS-Gerät von Mystim an. Danach legte ich mir den E-Stim TatarenRiemen an. Ich war überrascht, wie gut der Penisriemen saß, obwohl mein Penis schlaff war. Die beiden Druckknöpfe reichten tatsächlich aus, um einen guten Sitz gewährleisten zu können.Anschließend schaltete ich meinen Tension Lover an und steigerte die Reize langsam. Ich freute mich auf wohlige Vibrationen, die bei mir der Sinn von Elektrosex ausmachten. Doch, ich erschrak, als ich ein unangenehmes Piksen spürte. Die Erregung, die mir meine Vorfreude gebracht hatte, war sofort vorbei.

Ich befürchtete, dass ich beim Anlegen von dem Penis- & HodenRiemen einen Fehler gemacht hatte und nahm beide wieder ab. Ich konnte keine fehlerhafte Anwendung erkennen, und legte sie daher sorgsam wieder an. In Gedanken an meine Freundin erregte ich mich erneut. Als meine Erektion zufriedenstellend war, schaltete ich meinen Tension Lover wieder an. Doch auch mit einer Erektion war die Elektrostimulation sehr unangenehm! Meine Erregung sank immer weiter und schlussendlich hatte ich gar keine Lust mehr! Ich nahm mir aber vor, nach einigen Tagen einen dritten Versuch zu starten, bei dem ich Gleitgel auf Wasserbasis verwenden würde.

Nachdem ich zwischendurch ein paar wohlige und erregende Erfahrungen mit meinen mystim Peniselektroden machen konnte, versuchte ich es wieder mit diesem Elektro Leder Penisriemen.Dieses Mal verwendete ich ihn mit Gleitgel auf Wasserbasis. Die Erfahrung war nicht vergleichbar mit meinem ersten Tests. Die stechenden Schmerzen blieben aus, aber das Feeling, das ich bei Rodeo Robin (einer Peniselektrode aus leitfähigem Silikon) verspüre, ist weitaus besser.

Leider erreichte ich mit dem RIMBA Penis- & HodenRiemen auch einige Wochen und Monate später keinen freihändigen Orgasmus und der E-Stim- Ring landete irgendwann in der hintersten Ecke meiner Schublade.

Fazit

Ich kann Dir leider für den Rimba Elektro Leder Penisriemen, bi-polar keine Kaufempfehlung aussprechen.

Angezogen von der ansprechenden Optik habe ich den Rimba Elektro Leder Penisriemen, bi-polar gekauft und musste dann aber im Praxistest feststellen, dass er für mich vollkommen ungeeignet ist. Statt einem Orgasmus gab es Schmerzen.

Das echte Leder, das der Hersteller in der Verkaufsbeschreibung angepriesen hatte, entpuppte sich als Kunstleder. Gegen den Sitz des Penisriemens kann ich nichts sagen. Er wirkt ein wenig stützend auf die Erektion. Mit Gleitgel verwendet, habe ich kaum Schmerzen verspürt, aber auch keine Erregung.

Ich bin wirklich enttäuscht und gebe daher 2 Punkte von 10 möglichen Punkten, aber nur wegen der Optik, und weil der Penisriemen vielleicht bei einigen Nutzern zur Bestrafung verwendet werden kann.

Onlineshops

RIMBA Elektro Penisriemen, bi-polar, Leder
Verfügbarkeit: Lieferbar
Versandkosten DE: ab 3,00 €
Shop: Amazon.de.
Letzte Aktualisierung: 16.11.2017
38,95 €* Shop besuchen

Vor- & Nachteile

Vorteile des Sextreme 2er Elektro-Penisringe-Set

  • ansprechendes Aussehen
  • guter Sitz
  • wirkt auf die Erektion unterstützend
  • Gute Idee

Nachteile des Sextreme 2er Elektro-Penisringe-Set

  • Schmerzen bei der Nutzung durch punktuelle Stromübertragung
  • statt aus echtem Leder ist der Penisgurt aus Kunstleder
  • kann nur mit Gleitgel auf Wasserbasis angewendet werden, wenn die Schmerzen begrenzt sein sollen
  • kein Orgasmus möglich

Der Beitrag Test: RIMBA Elektro Leder Penis Riemen, bi-polar erschien zuerst auf Elektrosexinfo.com.

]]>
https://www.elektrosexinfo.com/estim-testberichte/esex-penis-elektroden/elektro-sex-leder-penis-riemen/feed 0
Test: RIMBA Elektro Sex Leder Penismanschette, bi-polar https://www.elektrosexinfo.com/estim-testberichte/esex-penis-elektroden/elektro-sex-leder-penismanschette-bi-polar https://www.elektrosexinfo.com/estim-testberichte/esex-penis-elektroden/elektro-sex-leder-penismanschette-bi-polar#respond Sat, 19 Nov 2016 09:38:21 +0000 https://www.elektrosexinfo.com/?p=775

Die RIMBA Elektro-Sex Leder- Penismanschette, bi-polar ist gemäß Herstelleraussage aus echtem Spaltleder gefertigt. Sie hat eine Größe von 10 x 10 cm, in der einseitig ein Nylon-Schnürsenkel eingefädelt ist. An die Penismanschette ist ein Kabel mit einem 2,5 mm Klinkenstecker fest montiert, damit es mit einem (RIMBA-) Reizstromgrundgerät verbunden werden kann. Das Kabel hat eine Länge von einem Meter. Zur Stromübertragung wurden 16 Linsenkopfnieten am Penis Tube angebracht, die den Strom über die gesamte Penislänge hinweg verteilen soll.

Der Beitrag Test: RIMBA Elektro Sex Leder Penismanschette, bi-polar erschien zuerst auf Elektrosexinfo.com.

]]>

Eine völlig praxisuntaugliche Elektrosex  Penismanschette

Bei der Elektrostimulation sind die unterschiedlichen Arten von ESTIM-Toys besonders für Männer interessant. Wir Männer haben meistens eine genetisch veranlagte Experimentierfreude mit technischen Geräten und beschäftigen uns zudem sehr gerne mit unserem besten Stück ^^.

Die RIMBA Elektro-Sex Leder- Penismanschette, bi-polar interessierte mich, weil sie optisch sehr ansprechend ist. Auf den Abbildungen im Internet erschien die Manschette hervorragend für einen Freihand Orgasmus geeignet zu sein. Dass sie zudem aus weichem Spaltleder bestehen soll und mit einer Art Schnürsenkel fixiert wird, überzeugte mich, dieses Produkt zu kaufen.

Ob die Elektrode für den Penis wirklich hält, was sie optisch verspricht, werde ich Dir hier in meinem Testbericht berichten. Bitte hinterlasse einen Kommentar unter diesem Review, wenn Du Fragen oder Anmerkungen hast. Solltest Du diese Manschette schon besitzen, interessiert mich Deine Meinung.


Völlig verwirrende Produktnamen

Bevor wir in den eigentlichen Testbericht einsteigen, muss ich zunächst das Wirrwarr um die vielen Produktnamen entknoten!

Der niederländische Erotikgroßhändler RIMBA tritt als Hersteller dieser Reizstrom- Penismanschette auf und hat es versäumt, dem Produkt einen unverwechselbaren Produktnamen zu geben.

Die korrekte englische Herstellerbezeichnung lautet RIMBA Electro Penis Tube, Leather, bi-polar, die jedoch nicht im deutschsprachigen Internet zu finden ist. Leider haben wiederverkaufende Sexshops begonnen, der Peniselektrode verschiedenste Namen zu geben. Unter anderem:

  • ESTIM Penismanschette
  • Penis Tube
  • Penis Riemen
  • Penismantel
  • Cockstraps
  • Penis Sheath

Zu allem Überfluss hat RIMBA das Produkt auch noch falsch übersetzt: Rimba Elektro Sex Leder Penisartikel, bi-polair. Auch diese Schreibweise geistert 1:1 im Internet umher – sogar bei AMAZON.

Bei dem Electrosex Radian Penis Sheath der US-amerikanischen Firma ZEUS, handelt es sich identisch um diese RIMBA Penismanschette.

Korrekt ist die deutsche Bezeichnung RIMBA Elektro Sex Leder Penismanschette, bi-polar, die wir auch hier im Testbericht verwenden.


Produktbeschreibung

Die RIMBA Elektro-Sex Leder- Penismanschette, bi-polar ist gemäß Herstelleraussage aus echtem Spaltleder gefertigt. Sie hat eine Größe von 10 x 10 cm, in der einseitig ein Nylon-Schnürsenkel eingefädelt ist.

An die Penismanschette ist ein Kabel mit einem 2,5 mm Klinkenstecker fest montiert, damit es mit einem (RIMBA-) Reizstromgrundgerät verbunden werden kann. Das Kabel hat eine Länge von einem Meter. Zur Stromübertragung wurden 16 Linsenkopfnieten am Penis Tube angebracht, die den Strom über die gesamte Penislänge hinweg verteilen soll.

Laut Hersteller ist die Anwendung sehr einfach: Der erigierte Penis wird in die Penismanschette eingeschoben, die dann mit dem eingezogenen Schnürsenkel fest zusammengebunden wird.

Die gewünschte Elektrostimulation erfolgt dann über die 14 Linsenkopfnieten, die der Länge nach, rechts und links, an der Ledermanschette verlaufen, durch die auch der Schnürsenkel geführt wird-

Als Verpackung dient eine schwarze Schachtel, mit abnehmbaren Deckel. Sie ist mit einer Schrumpffolie luftdicht verpackt. Eine Gebrauchsanweisung mit Anwendungshinweisen wurde nicht beigelegt.


Mein Testbericht der RIMBA Electro-Sex Leder- Penismanschette

Prickelnde Vorgedanken

Lack und Leder gehören zur BDSM Szene genauso dazu, wie Elektrosex. Bei der RIMBA Electro-Sex Leder- Penismanschette scheint alles perfekt vereint zu sein.

Von daher bestellte ich ich mir das Produkt in der Hoffnung, dass die Elektrode bei allen Peniszuständen (steif / schlaff) gut sitzt. Aufgrund der Fotos mit der Schnürung hoffte ich, dass der Penis Tube die Elektrostimulation gut verteilt und auch individuell anpassbar ist.

Da ich mir schon ein das Rimba Reizstromgerät mit 2,5 mm Klinkensteckeranschluss besaß, kaufte ich mir nun diese kompatible Peniselektrode. Voller Spannung erwartete ich meine Lieferung, die wenige Tage nach der Bestellung bei mir zu Hause ankam.

Erster Eindruck

Beim Auspacken wurde ich direkt ein wenig enttäuscht. Die Verpackung war sehr einfach und eher einfallslos. Es handelte sich lediglich um eine einfache Pappschachtel, die mit einem Produktoto, ein paar englischen Texten und einem RIMBA-Logo versehen war. Als ich Penismanschette dann ganz ausgepackt hatte und in Händen hielt, wurde ich immer skeptischer.

Das Spaltleder fühlte sich hart und unbeweglich an. Es schien sich bei der Nutzung nicht den natürlichen Gegebenheiten von meinem Penis anpassen zu können. Das Material roch zwar nach Leder, aber beim genauen Hinsehen sieht man zwischen den beiden Leder-Lagen einen textilähnlichen Trägerstoff. Es handelt sich also um parfümiertes Kunstleder.

Ich wollte nach meinen ersten Erkenntnissen sofort den Praxistest durchführen, um zu sehen, ob sich meine Befürchtungen bewahrheiten. Zum Glück war ich neugierig genug, dass es mit der Erektion klappte.

Absolut enttäuschender Praxistest

Beim Anlegen traten dann tatsächlich die Schwierigkeiten auf. Die Penismanschette ist zu hart, sodass sie sich nur schwer anlegen lässt. Beim Verschnüren mit dem Schnürsenkel passiert es immer wieder, dass man etwas  Penishaut mit in die Ösen zieht. Dieser Effekt ist nicht nur ziemlich schmerzhaft, sondern zerstört auch jede Erektion. Meine Vorfreude auf die ESTIM-Penismanschette war mit dem Anlegen dahin!

Als die Manschette endlich befestigt war, stellte ich fest, dass mein Penis nicht die gleichmäßigen Ausmaße von einem 8″ Dildo hat, wie es auf dem Produktfoto erkennbar ist. Die Penis Tube liegt daher auch nicht gleichmäßig an, selbst, wenn sie eng geschnürt ist. Da das Kunstleder so hart ist, wie ein Stück Pappe, ist eine perfekte Anpassung an den Penis nicht möglich.

Schmerzhafte Erfahrungen

Um meine neue RIMBA Elektro Sex Leder Penismanschette, bi-polar zu betreiben, benutzte ich ein RIMBA TENS Gerät. Vorsichtig stellte ich das Reizstromgerät an und wurde gleich unangenehm überrascht. Die verwendeten Linsenkopf-Nieten sind zwar der Länge nach über den Penis verteilt, haben aber nur eine geringe Auflagefläche.

Daraus ergibt sich ein großer Übergangswiederstand, der zu einem Ziepen und Schmerzen auf meiner Penishaut führte. Ich konnte es nicht verhindern, dass die Erektion nachlies und dadurch die Penismanschette abfiel. Ich musste meinen Test auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.

An einem anderen Tag wiederholte ich den Test ein zweites Mal ich es mit der Verwendung von Gleitgel. Außerdem probierte ich mein Tension Lover mit einen 2,5 mm Klinkenstecker – Adapter aus. Leider schlug auch dieser Versuch fehl. Es tat einfach nur weh! An einen Freihand Orgasmus war überhaupt gar nicht zu denken.

Bei meinem dritten Versuch half mir meine Freundin, sodass die Penis Elektrode aufgrund einer stärkeren Erektion einen besseren Sitz hatte. Ich konnte während der Elektrostimulation wieder nur ein stechendes und pochendes Gefühl im Penis spüren, das aber nicht sonderlich erregend war.

Immer wenn die Erektion abschwächt, verlieren die Nieten zwangsläufig Hautkontakt, was mit einem schmerzhaftem Ziepen einher geht. Zeitgleich erhöht sich die Strom-Spannung auf die Nieten, die direkten Hautkontakt hatten, was wiederum zwirbelnde Schmerzen verursacht.
AU, AU, AU! Nein Danke! Diese Elektrode ist gut geeignet um einem experimentierfreudigem Mann das Thema Elektrosex komplett zu verleiden!

Reinigung und Hygiene sind mangelhaft

Leider gibt der Hersteller keine Pflege- und Reinigungshinweise. Bei dem lederähnlichen Material, in Verbindung mit den Nieten, Ösen und dem Schnürsenkel ist diese Peniselektrode sehr unhygienisch. Es ist nicht möglich, die Manschette nach dem Gebrauch rückstandslos zu reinigen.

Nach einigen Benutzungen mit Gleitmittel oder Elektrodengel sowie nach mehrfachen Reinigungen mit Wasser, ist fraglich, wie sich das Metall verhält. Es macht nicht den Eindruck 100%-ig rostfrei zu sein.


Fazit

Nach meinen Erfahrungen kann ich Dir wirklich keine Kaufempfehlung aussprechen. Die Idee der RIMBA Electro-Sex Leder- Penismanschette, bi-polar ist toll. Auch die Optik ist ansprechend, aber an der Umsetzung scheitert es.

Die Anwendung tut eher weh und fühlt sich ganz und gar nicht geil an. Vielleicht ist eine Verwendung bei SM-Rollenspielen durchführbar, aber für eine genussvolle Nutzung, wie z.B. bei der Pure Pete Elektrode ist diese Peniselektrode völlig ungeeignet. Auch das Rodeo Robin Schlaufenset bietet Dir erheblich mehr Freude.

Meiner Meinung nach haben die RIMBA- Produktentwickler das Produkt nie selber ausprobiert. Sehr ärgerlich ist auch, dass der Hersteller und viele Sexshops mit falschen Produktbeschreibungen und Versprechungen werben, die gar nicht stimmen.

Ich bewerte das E-Stim- Gerät mit ungenügend und kann daher auch nur 1 Punkt von 10 möglichen Punkten vergeben.

Onlineshops

RIMBA Elektro Penismanschette, bi-polar
Verfügbarkeit: Lieferbar
Versandkosten DE: ab 3,00 €
Shop: Amazon.de.
Letzte Aktualisierung: 16.11.2017
38,95 €* Shop besuchen

Vor- & Nachteile

Vorteile des Sextreme 2er Elektro-Penisringe-Set

  • ansprechende Optik
  • Tolle  Idee

Nachteile des Sextreme 2er Elektro-Penisringe-Set

  • der Hodenring ist zu klein
  • das Leder ist sehr hart, daher ist eine individuelle Anpassung unmöglich
  • lässt die Erektion nach, rutscht die Manschette schmerzhaft ab
  • die Penishaut zieht sich beim Anlegen schmerzhaft in die Ösen ein
  • nur punktuelle Stromübertragung, daher Schmerzen bei der Nutzung
  • kein Orgasmus möglich

Der Beitrag Test: RIMBA Elektro Sex Leder Penismanschette, bi-polar erschien zuerst auf Elektrosexinfo.com.

]]>
https://www.elektrosexinfo.com/estim-testberichte/esex-penis-elektroden/elektro-sex-leder-penismanschette-bi-polar/feed 0
Test: Sextreme 2er Elektro- Penisringe-Set https://www.elektrosexinfo.com/estim-testberichte/esex-penis-elektroden/sextreme-2er-elektro-penisringe-set https://www.elektrosexinfo.com/estim-testberichte/esex-penis-elektroden/sextreme-2er-elektro-penisringe-set#respond Wed, 09 Nov 2016 10:29:27 +0000 https://www.elektrosexinfo.com/?p=642

Bei meinen Versuchen, erregende ESTIM-Toys für mich finden zu können, bin ich noch nie so enttäuscht worden, wie von dem Sextreme 2er Elektro-Penisringe-Set. Es ist klar, dass manche Toys für den Elektrosex ein wenig intensivere Reize bieten als andere, aber geil fand ich es immer. Ganz anders war es bei diesem Test. Ich werte den Testkauf für mich persönlich als Fehlinvestition und kann daher von meiner Seite keine Kaufempfehlung aussprechen.

Der Beitrag Test: Sextreme 2er Elektro- Penisringe-Set erschien zuerst auf Elektrosexinfo.com.

]]>

ESTIM Testbericht: Sextreme 2 Penis Hoden Ringe

Bei meinen ersten Erfahrungen mit Elektrosex mittels meinem Tension Lover Reizsstromgerät, in Verbinung mit den Penis-Silikonsschlaufen Rodeo Robin war ich sehr zufrieden. Ich bin aber auch auf die ESTIM-Toys  von ORION, alias You2Toys neugierig geworden. Ich habe mich daher für einen Sextreme 2er Elektro- Penisringe- Set entschieden, der laut Beschreibung einzigartige Orgasmen hervorrufen soll.

Leider ist das Produkt unter vier Namen im Internet zu finden, was für Verwirrung sorgt.

  1. Der originale Produktname, der auf der Verpackung steht, lautet: SEXTREME 2 Penis Hoden Ringe. Erst auf dem zweiten Blick findet man den Schriftzug “Zubehör für Elektro-Sex-Set”. Man erfährt nicht, um welches Elektro-Sex-Set es sich genau handelt. Artikel-Nummer: 05273270000. Der EAN-Code lautet: 4024144527328
  2. Auf der ORION – Webseite selbst, ist das Set nur unter dem Namen Sextreme E-Sex auffindbar.
  3. Außerdem ist der Produktname Sextreme 2er Elektro- Penisringe-Set bei zahlreichen Sexshops stark verbreitet, die das Produkt als Wiederverkäufer anbieten.
  4. In Wirklichkeit handelt es sich aber um das Electro Sex Silicone Cock Rings, uni-polar, flat vom niederländischen Erotik-Großhändler RIMBA mit der Artikelnummer #7869 von Rimba. Der EAN-Code lautet: 8718924231586. Diverse Sexshops geben wiederum auch diesem Produkt phantasievolle Namen.

Ich bestellte mir die Elektro-Penisringe, da die Produktabbildungen und Werbetexte sehr interessant waren. Ich war gespannt, wie sie im Vergleich zu anderen Lösungen zur Elektrosexstimulation des Penis abschneiden. In dem nachfolgenden Testbericht habe ich Dir meine Erfahrungen und Meinungen niedergeschrieben. Wenn Du die Sextreme 2 Penis Hoden Ringe kennst, schreibe Deine Erfahrungen bitte in das Kommentarfeld unter dem Review.

Produktbeschreibung des Sextreme 2er Elektro-Penisringe-Set

Wie bereits geschrieben wird das Sextreme 2er Elektro-Penisringe-Set von Orion vertrieben. Der Hersteller ist jedoch die Firma Rimba.

Im Lieferumfang sind enthalten:

  • ein Penisring: Durchmesser 4 Zentimeter, Breite 1 Zentimeter, elektrisch leitfähiges Silikon
  • ein Hodenring: Durchmesser 5 Zentimeter, Breite 2 Zentimeter, elektrisch leitfähiges Silikon
  • ein Elektrodenkabel: in schwarz, 1 m Länge, 2,5 mm Klinkenstecker für Reizstromgerät, zwei 3mm Stiftstecker zum reinstecken in die Buchsen der Silikonringe.

Um den Elektro-Penisring anwenden zu können, wird zusätzlich ein Grundgerät zur Elektrostimulation angeschlossen werden. Dem analogen RIMBA/SEXTREME TENS-Gerät ist ein Adapter auf 2,5 mm Klinke beigelegt. Andere Geräte, wie z.B. das Tension Lover oder PureVibes von mystim benötigen einen Adapter auf 2,5 mm Klinke.

Die Silicone Electro Rings werden in einer Pappschachtel geliefert und sind in dieser in einem Blister eingebettet. Aus hygienischen Gründen ist die Schachtel nochmals in Folie eingeschweißt . Eine Gebrauchsanweisung ist im Lieferumfang nicht enthalten.

Das Sextreme 2er Elektro-Penisringe-Set ist übersichtlich aufgebaut und kann problemlos mit einem bereits vorhandenen Reizstromgerät für die Elektrostimulation, verbunden werden. Hierzu werden die Stiftstecker des Elektrodenkabels einfach in die Silikon-Buchsen gesteckt.

Der Penis-, sowohl wie der Hodenring, besteht aus schwarzem Silikon (elektrisch leitfähiges Silikon), mit einer transparenten Silikon-Ummantelung. Bei der Anwendung müssen beiden Ringe (Hoden und Penis) verwendet werden, da bei einer etwaigen getrennten Nutzung kein Strom fließen kann.

Mein persönlicher Testbericht der Sextreme Elektro- Penisringe

Auspacken

Wie nicht anders erwartet, kam das Paket mit dem Sextreme 2er Elektro-Penisringe-Set von Orion schon wenige Tage nach der Onlinebestellung bei mir an. Die Versandverpackung war neutral gehalten, sodass weder der Postbote, noch ein neugieriger Nachbar den Inhalt erahnen konnte. Es war klein und leicht, da sich in einer kleinen Pappschachtel lediglich der Elektro-Penisring mit dem Anschlusskabel befand. Ich war ein wenig enttäuscht, dass keine Gebrauchsanweisung enthalten war.

Das Design und Aussehen empfand ich als ansprechend, aber sehr zweckmäßig. Sorgen machten mir nur die Ausmaße. Sie wirkten so groß, dass ich war mir nicht sicher, ob der Elektro – Penisring die richtige Passform für mich hatte.

Mein erster Test

Nachdem ich mir einen ersten Überblick verschafft habe, konnte ich meine Neugier nicht mehr bremsen und wollte meinen neuen Elektro – Penisring sofort ausprobieren. Mit dem passenden Adapter war er schnell an mein TENS Gerät Tension Lover von mystim angeschlossen.

Nun musste ich den Elektro – Penisring nur noch  anlegen. Da es keine Hinweise für die Anwenung gab, probierte ich verschiedene intuitiv Wege, die Penisringe in Gebrauch zu nehmen. Genau dabei traten meine ersten Probleme auf.

Ich wusste gar nicht, dass elektrisch leitfähiges Silikon so unelastisch ist. Ich verzweifelte fast. Der Hodenring war zu eng, ich empfand Schmerzen beim Überziehen über meine Hoden. Dann bemerkte ich dass der Penisring eindeutig zu groß war. Ich fühlte mich unwohl, meine Hoden waenr gequetscht und der Penisring erschien mir zu groß, um mit die gewünschte Elektrostimulation bieten zu können.

Leider gibt es bei dem Sextreme 2er Elektro-Penisringe-Set keine Möglichkeit zur Größenverstellung. Mit ein wenig Anpassung wäre die Passform schnell perfekt gewesen. Dadurch, dass das Material sehr unflexibel ist, fällt es nicht leicht, den Elektro – Penisring in die richtige Position zu bringen.

Ich muss dazu sagen, dass mein Penis keinesfalls klein ist, und dass viele meiner Freunde wesentlich kleiner bestückt sind. Mit dem Elektro – Penisring kam ich mir allerdings vor, wie ein Zwerg. Mir war schon fast die Lust auf mein neues ESTIM-Toy vergangen, als mir klar wurde, dass ich den Praxistest noch durchführen muss.

Nach Einstellung der Elektrostimulation war ich allerdings absolut enttäuscht. Die Elektrostimulation im Hodenbereich verursachte bei mir Schmerzen, während der Elektro – Penisring meinen Penis nicht nur zucken ließ, sondern auch verursachte, dass dieser sich zusammenzog (was vollkommen normal ist). Dabei ergab sich dann, dass mein Penis immer wieder aus dem Elektro – Penisring rutschte und von sexueller Erregung bald nichts mehr zu verspüren war.

Völlige Enttäuschung

Ich hatte von dem Sextreme 2er Elektro-Penisringe-Set wesentlich mehr erwartet. Einen Orgasmus habe ich nicht bekommen, und werde ich wohl auch in Zukunft nicht bekommen. Aufgrund meiner enttäuschenden Erfahrungen werde ich mein Sextreme 2er Elektro-Penisringe-Set nicht mehr nutzen. Leider lässt sich die Größe der Ringe (Penis und Hoden) nicht individuell anpassen.

Ich kann mein Testurteil nur als ungenügend empfinden und gebe daher 1 von 10 möglichen Punkten. Im Anschluss habe ich mir das Penisschlaufenset von Rodeo Robin verwendet, mit dem ich bisher die schönsten Erlebnisse hatte.

Auf mich macht es den Eindruck, als hätten die Produktentwickler des Sextreme 2er Elektro-Penisringe-Set das ESTIM-Toy zwar optisch ansprechend entwickelt, aber selber nie ausprobiert. Die Schmerzen im Hodenbereich, die ich bei der Anwendung verspürt habe, kann ich nicht als reizvoll oder erregend empfinden. Sie haben mich einfach nur abgeturnt und meine Lust bekämpft. Beim Schlaufenset von Rodeo Robin habe ich zu keiner Zeit Schmerzen, sondern nur Lust verspürt. Daher würde ich behaupten, dass das Sextreme 2er Elektro-Penisringe-Set regelrecht praxisuntauglich ist (bestimmt nicht nur für mich). Du kannst es selber einmal ausprobieren, aber ich bin mir sicher, dass Du zu keinem anderen Ergebnis kommen wirst, wie ich.

Fazit des Sextreme 2er Elektro-Penisringe-Sets

Bei meinen Versuchen, erregende ESTIM-Toys für mich finden zu können, bin ich noch nie so enttäuscht worden, wie von dem Sextreme 2er Elektro-Penisringe-Set. Es ist klar, dass manche Toys für den Elektrosex ein wenig intensivere Reize bieten als andere, aber geil fand ich es immer. Ganz anders war es bei diesem Test. Ich werte den Testkauf für mich persönlich als Fehlinvestition und kann daher von meiner Seite keine Kaufempfehlung aussprechen.

Onlineshops

Vor- & Nachteile

Vorteile des Sextreme 2er Elektro-Penisringe-Set

  • relativ günstiger Anschaffungspreis
  • stabile Verarbeitung
  • einfache und hygienische Reinigung
  • elektrisch leitfähiges Silikon
  • Die Isolierung ist durchdacht ausgeführt, beim Anfassen während der Nutzung kann es nicht zu einem Stromschlag kommen

Nachteile des Sextreme 2er Elektro-Penisringe-Set

  • der Hodenring ist zu klein
  • der Penisring zu groß
  • keine individuellen Anpassungen sind möglich
  • unflexibles Material
  • Schmerzen bei der Anwendung im Hodenbereich
  • Penis fällt bei der Anwendung aus dem Penisring heraus
  • erregende Elektrostimulation oder gar ein Orgasmus, können nicht verspürt werden

Der Beitrag Test: Sextreme 2er Elektro- Penisringe-Set erschien zuerst auf Elektrosexinfo.com.

]]>
https://www.elektrosexinfo.com/estim-testberichte/esex-penis-elektroden/sextreme-2er-elektro-penisringe-set/feed 0
Test: Mystim Charming Chuck – Penisschlaufen-Set https://www.elektrosexinfo.com/estim-testberichte/esex-penis-elektroden/mystim-charming-chuck https://www.elektrosexinfo.com/estim-testberichte/esex-penis-elektroden/mystim-charming-chuck#respond Sun, 30 Oct 2016 20:31:34 +0000 https://www.elektrosexinfo.com/?p=342

Der Charming Chuck besteht aus zwei schwarzen, elastischen Bändern. Eines der Bänder ist dabei mit einem roten Kabel und das andere Band zur möglichen Unterscheidung mit einem schwarzen Kabel verbunden. Die Bänder sind ausreichend groß und können nach dem Umlegen um den Penis zugezogen werden, sodass es für jedermann passt. Du kannst sie um den Penisschaft, an die Eichel oder an die Hoden anlegen. Im Lieferumfang ist neben dem Gerät an sich noch eine Bedienungsanleitung enthalten, die Auskunft über die wesentlichen Funktionen gibt, allerdings einige Hinweise nicht erwähnt, die meiner Ansicht nach für ein optimales Lusterlebnis notwendig wären. Das werde ich Dir später noch genauer erklären.

Der Beitrag Test: Mystim Charming Chuck – Penisschlaufen-Set erschien zuerst auf Elektrosexinfo.com.

]]>

Angenehmer Elektrosex mit Penis- Hoden- Schlaufenset

Seit gut einer Woche bin ich nun stolzer Besitzer des Charming Chuck Schlaufensets. Ich habe schon eine Vielzahl toller “Spielzeuge” der Kategorie Elektrosex ausprobiert und habe mich auf das Charming Chuck Penis-Hoden-Schlaufenset besonders gefreut, weil es auf den Produktabbildungen sehr vielversprechend aussieht.

Ich habe diesen Testbericht verfasst, damit Du einige Dinge über das Schlaufenset erfahren und danach entscheiden kannst, ob auch Du Besitzer dieses Elektrosex-Spielzeuges werden möchtest. Ich hoffe, dass Dir dieser Testbericht geholfen hat. Falls Du noch wenig Erfahrung im Bereich der ESTIM-Toys hast, rate ich Dir zu einem Kauf eines Elektrostimulation-Artikels, da du hier viel Spaß für relativ wenig Geld bekommst. Ob Du dich dann für den Charming Chuck entscheidest, liegt ganz alleine in deiner Hand.

Was ist das Charming Chuck Penis- Hoden- Schlaufenset?

Hersteller des Toys ist die deutsche Firma Mystim, die schon viele Jahre Erfahrung in der Herstellung von ESTIM-Produkten hat.

Der Charming Chuck besteht aus zwei schwarzen, elastischen Bändern. Eines der Bänder ist dabei mit einem roten Kabel und das andere Band zur möglichen Unterscheidung mit einem schwarzen Kabel verbunden. Die Bänder sind ausreichend groß und können nach dem Umlegen um den Penis zugezogen werden, sodass es für jedermann passt. Du kannst sie um den Penisschaft, an die Eichel oder an die Hoden anlegen.

Im Lieferumfang ist neben dem Gerät an sich noch eine Bedienungsanleitung enthalten, die Auskunft über die wesentlichen Funktionen gibt, allerdings einige Hinweise nicht erwähnt, die meiner Ansicht nach für ein optimales Lusterlebnis notwendig wären. Das werde ich Dir später noch genauer erklären.

Bei der Benutzung kann dabei die Stromstärke auf verschiedene Intensitätsstufen eingestellt werden. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass das mit dem schwarzen Kabel verbundene Band hinten, also näher zum Körper platziert wird als das Band mit dem roten Kabel. So wird die Elektrostimulation noch intensiver.

Testbericht der Charming Chuck Peniselektroden

Erster Eindruck

Mein erster Eindruck beim Auspacken den Penis-Hoden-Schlaufensets war sehr gut. Die Verpackung des Charming Chucks ist ansprechend gestaltet und hat mir beim ersten Betrachten schon “Lust auf mehr” gemacht.  Die Bänder sahen einwandfrei verarbeitet aus. Auch Fehler beim Material, ob an den Bändern oder an den Kabeln, sind nicht erkennbar gewesen. Die tadellose Qualität bin ich allerdings auch schon von dem Mystim Tension Lover gewohnt gewesen.

Leider musste ich noch einige Stunden warten, bis ich die erste Elektrostimulation mit meinem neuen Toy ausprobieren konnte. Als es dann soweit war, legte ich die Bänder um den Penis und zog sie zu. Obwohl die Bänder sehr leicht zuzuziehen sind, sitzen sie sehr sicher und fest am Penis. Meiner Meinung nach ist das Feeling ziemlich gut, ich habe schon andere ESTIM-Toys getestet, bei denen die Bänder am Penis gekratzt haben oder schon vor der eigentlichen Anwendung für mich unangenehm waren.

Mein Elektrosex Praxistest mit dem Rodeo Robin

Bei der Benutzung habe ich dann mit einer leichten Elektrostimulation begonnen, die zwar angenehm, aber noch nicht wirklich das “Wahre” war. Die Intensität kannst Du dann in verschiedenen Stufen steigern, wie es Dir eben gefällt. Als ich die Intensität jedoch erhöhte, spürte ich auf den obersten Stufen hin und wieder ein leichtes Piksen, das ich als relativ unangenehm empfunden habe.

Nach einigen Minuten kam mir dann jedoch die Idee, die Peniselektroden in Verbindung mit einem Gleitmittel auf Wasserbasis zu verwenden. Dadurch wird ein ganzflächiger Hautkontakt gewährleistet. Nach der Umsetzung meiner Idee war die Stimulation auch deutlich angenehmer und das unangenehme Piksen verschwunden. Hinweise dazu lassen sich in der Anleitung leider nicht finden, was meiner Meinung nach eigentlich der Fall sein müsste, da es die ESTIM deutlich verbessert beziehungsweise angenehmer macht. Das solltest Du daher auf jeden Fall beachten, wenn du Dir den Charming Chuck zulegen möchtest.

Zu Beginn habe ich die Bänder auch am Hoden getestet. Allerdings muss ich zugeben, dass ich von direkter Hodenstimulation kein wirklicher Fan bin. Ich würde Dir daher empfehlen, die Schlaufen zum einen unter der Eichel und zum anderen um Hodensack und Penis zu positionieren. Im Übrigen lässt sich das Set auch gut mit dem Tension Lover kombinieren.

Mit Rodeo Robin leider Freihand-Orgasmus möglich

Zwar hat mir der “Elektrosex” insgesamt ziemlich gut gefallen und die Stimulation war nach der Verwendung des Gleitmittels sehr angenehm, zum Orgasmus hat sie allerdings nicht geführt. Das hat mich zugegebenermaßen stark enttäuscht, da ich mit vor einiger Zeit schon das Rodeo-Robin Schlaufenset zugelegt habe und mit diesem relativ mühelos einen oder auch mehrere Orgasmen erreichen konnte.

Für mich kommt es also nur in Frage, den Charming Chuck begleitend zu verwenden. Natürlich bin ich mir aber bewusst, dass jeder Mensch unterschiedlich auf die Toys reagiert. Daher kann es auch sein, dass Du im Gegensatz zu mir durch das Rodeo-Robin-Schlaufenset nicht zum Orgasmus kommst, dafür aber durch den Charming Chuck deinen Höhepunkt erreichst. Das musst du also dann selbst ausprobieren.

Zusammenfassung & Testurteil

Zusammenfassend muss ich sagen, dass der Charming Chuck viele positive als auch einige negative Eigenschaften aufweist. Positiv muss ich auf jeden Fall die gute Qualität des Produkts erwähnen. Es ist sehr gut verarbeitet und das Material ist ausnahmslos fehlerfrei. Das Toy ist auch einfach zu reinigen, sodass man sich keine Sorgen über die Hygiene machen muss.

Leider piksen die Peniselektroden, wenn nicht ausreichend Gleitmittel verwendet wird. Darauf sollte unbedingt beachtet werden und ich würde es begrüßen, einen Hinweis darauf demnächst in der Bedienungsanleitung lesen zu können.

Die Stimulation mit dem Charming Chuck ist dank der verschiedenen Intensitätsstufen sehr angenehm und abwechslungsreich. Neben der Verwendung von einem Gleitmittel rate ich Dir außerdem noch dazu, die Bänder zum einen um Hoden und Penis, zum anderen kurz unter dem Eichelkranz zu positionieren. Beachtest Du dann noch die richtige Reihenfolge der Kabel, wirst Du eine besonders intensive Stimulation erleben.

Die Schlaufen sind zwar insgesamt sehr angenehm zu tragen, leider schafft es das Toy trotzdem nicht, einen Orgasmus bei mir herbeizuführen. Da kann es sich noch etwas von dem Rodeo-Robin Schlaufenset abschauen. Doch wie ich schon gesagt habe, kann es auch sehr gut sein, dass es Dich zum Höhepunkt bringen kann. Ich würde dem Charming Chuck Penis-Hoden-Schlaufenset daher insgesamt 7 von 10 Punkten geben.

Mystim Charming Chuck
Verfügbarkeit: unbekannt
Versandkosten DE: ab 3,90 €
Shop: Erotik-Toys.de
Letzte Aktualisierung: 21.07.2018
34,80 €* Shop besuchen
Elektro-Penis-/Hoden-Schlaufe Mystim Charming Chuck
Verfügbarkeit: unbekannt
Versandkosten DE: ab 1,95 €
Shop: Adultshop.de
Letzte Aktualisierung: 19.07.2018
34,80 €* Shop besuchen
Mystim Charming Chuck Reizstrom Penis- & Hodenbänder
Verfügbarkeit: 1-2 Tage
Versandkosten DE: ab 0,00 €
Shop: Vitamin6.de
Letzte Aktualisierung: 22.07.2018
32,90 €* Shop besuchen
Charming Chuck 2er Penis-/Hodenringe Charming Chuck 2er Penis-/Hodenringe mit Reizstrom-Anschluss, verstellbar, Mystim
Verfügbarkeit: 4-5 Tage
Versandkosten DE: ab 5,50 €
Shop: Novum.tv
Letzte Aktualisierung: 22.07.2018
34,80 €* Shop besuchen
Mystim Charming Chuck
Verfügbarkeit: unbekannt
Versandkosten DE: ab 6,90 €
Shop: X-Toys.nl
Letzte Aktualisierung: 18.07.2018
32,55 €* Shop besuchen

Der Beitrag Test: Mystim Charming Chuck – Penisschlaufen-Set erschien zuerst auf Elektrosexinfo.com.

]]>
https://www.elektrosexinfo.com/estim-testberichte/esex-penis-elektroden/mystim-charming-chuck/feed 0
Test: Mystim Rodeo Robin – Eichel- & Hodenschlaufenset https://www.elektrosexinfo.com/estim-testberichte/esex-penis-elektroden/mystim-rodeo-robin https://www.elektrosexinfo.com/estim-testberichte/esex-penis-elektroden/mystim-rodeo-robin#respond Thu, 27 Oct 2016 16:09:24 +0000 https://www.elektrosexinfo.com/?p=26

Die Schlaufen haben eine Länge von 40 Zentimeter (Hodenschlaufen) beziehungsweise 35 Zentimeter (Eichelschlaufe). Zur besseren Unterscheidung sind die Schlaufen durch verschiedenfarbige Anschlusskabel gekennzeichnet. Schwarz steht für die Hodenschlaufe und Rot für die Eichelschlaufe. Die Schlaufen werden über die Peniswurzel und Hoden (Schwarz) beziehungsweise am Eichelring (rot) gestreift und festgezogen. Dann muss man die Schlaufen nur noch mit dem Reizstromgerät von Mystim verbinden. Das Unternehmen bietet dafür zwei Geräte an. Das Pure Vibes ist ein einfaches Gerät, dass die nötigsten Funktionen bietet. Das aufwendigere Tension Lover bietet mehr Programme zur Stimulation.

Der Beitrag Test: Mystim Rodeo Robin – Eichel- & Hodenschlaufenset erschien zuerst auf Elektrosexinfo.com.

]]>

Eine der wirkungsvollsten Peniselektroden der Welt

Es ist eine Tatsache, das es für Frauen viel mehr Sextoys gibt als für Männer. Dieses Ungleichgewicht macht auch vor dem Zubehör für Elektrosex nicht halt. Auch hier dürfen die interessierten Damen “aus den Vollen” schöpfen (Vaginalelektroden), während Männer auf relativ wenig Zubehör (Peniselektroden) zurückgreifen können.

Eines dieser Zubehörteile ist das Eichel- & Hodenschlaufenset von mystim. Das Produkt hat den Namen Rodeo Robin und gilt als eines der wichtigsten Accessoires für die Reizstromgeräte von mystim. Von diesen hat das Unternehmen zwei Modelle im Angebot – das digitale Tension Lover und das etwas einfachere, analoge Pure Vibes.

Ich kenne diese Peniselektrode schon seit vielen Jahren und benutze sie immer wieder gerne. In diesem Review möchte ich Dir das ESTIM Eichel- & Hodenschlaufenset näher vorstellen. Ich gehe dabei auf seine Vorteile, aber auch auf seine Nachteile ein. Wenn Du mit Rodeo Robin schon eigenen Erfahrungen gemacht hast oder eine Frage stellen möchtest, hinterlasse bitte einen Kommentar unter diesem Testbericht.


Wer ist mystim?

Hergestellt wird die Peniselektrode von der deutschen Firma Mystim. Diese hat ihren Sitz in Mömbris, einer Kleinstadt in der Nähe von Frankfurt am Main.

Das Unternehmen stellt seit 2005 zahlreiche Geräte für den Elektrosex her. Der Anspruch des Unternehmens liegt dabei auf hochwertige Reizstromgeräte und praxistaugliches Zubehör, ohne jeglichen Schmuddel-Charakter.

Mit dieser Philosophie und medizinischem Hintergrund hat sich Mystim einen exzellenten Ruf in der Electrosex – Szene erarbeitet.


Rodeo Robin Produktbeschreibung

Der Inhalt der eleganten im edlen Schwarz gehaltenen Verpackung ist eher unscheinbar. Im Innern des Kartons befinden sich zwei Penisschlaufen, ein 1 m langes Elektrodenkabel mit 2 mm-Stiftsteckern und ein Faltblatt verpackt. Das Schlaufenset ist anschlussfertig montiert.

Außerdem findet man noch zwei Gleitmittelproben (The Goldfather und Bonnie & Glide) sowie ein mehrseitiges Faltblatt in Englisch und Deutsch in der Verpackung. Dieses Faltblatt gibt neben Sicherheitshinweisen auch Tipps zur Benutzung und stellt quasi das Handbuch dar.

Als Material wird ein medizinisches, elektrisch leitfähiges Silikon verwendet. Dabei stellt Silikon allerdings lediglich das “Trägermaterial” dar, denn Silikon selbst ist nicht leitfähig. Damit der Reizstrom auch durch den Kunststoff fließt, sind darin leitfähige Kohlenstoffe eingebettet.

Die Hodenschlaufe hat eine Länge von 40 Zentimeter und die Eichelschlaufe misst 35 Zentimeter. Sie werden um die Peniswurzel und Hoden, beziehungsweise am Eichelkranz fixiert und über eine Art “Kordelstopper” festgezogen. Dann muss man die Schlaufen nur noch mit dem Elektrodenkabel mit der Rundstecker-Buchse eines Reizstromgerätes von Mystim (z.B. Tension Lover) verbinden.


Mein persönlicher Testbericht mit dem Rodeo Robin

Vorgedanken

Nach herben Enttäuschungen mit den RIMBA Elektroden Elektro Leder Penis Riemen und RIMBA Electro Sex Leder Penismanschette, kaufte ich mir vor einigen Jahren das Eichel- & Hodenschlaufenset von Mystim.

Da ich neugierig war, was mich erwartet, habe ich mich zuvor ein wenig im Netz nach Meinungen umgeschaut. Von ein “unbedingtes Muss” bis “geht gar nicht” war alles dabei. Dementsprechend gespannt war ich, was mich bei dem Schlaufenset erwartet.

Erster Eindruck

Schon beim Auspacken merkt man, dass man ein Qualitätsprodukt erworben hat. Die Verpackung ist ansprechend gestaltet und könnte sogar als Geschenkverpackung dienen.

Im ersten Moment war ich ein wenig irritiert. Da ich in Physik manchmal doch ein wenig aufgepasst habe, wusste ich, das Silikon nicht leidet. Ein Blick in das Faltblatt klärte mich dann aber auf. Es handelt sich um einen elektrisch leitfähiger Silikonschlauch. In diesem sind sehr feine Kohlenstoffe eingelagert, die den Reizstrom leiten.

ESTIM Tipp: Wenn Du die Schambehaarung an Penis und Hodensack mit einem Langhaarschneider kürzt oder gar komplett wegrasierst, freut sich nicht nur Deine Partnerin, sondern der Elektrosex fühlt sich viel besser an. Gleitgel erhöht ebenfalls das Feeling!

Auch wenn wir Männer nie eine Bedienungsanleitung benötigen, empfehle ich doch einen Blick in das Faltblatt. Zwar ist das Anlegen der Schlaufen sehr einfach, wenn Du aber doch etwas falsch machst, bringst Du Dich um einigen Spaß.

Das Kabel mit dem schwarzen Anschluss streife ich über Penis und Hodensack, das kleinere befestige ich direkt hinter der Peniseichel. Die Schlaufe mit dem schwarzen Anschluss sollte sich an der Peniswurzel befinden, damit der Reizstrom auch in die richtige Richtung fließt. Dann braucht man nur noch die Schlaufen mit dem Reizstromgerät zu verbinden und dieses einschalten.

Meine ersten Erfahrungen mit dem Elektrosex Schlaufenset

Als ich den Reizstrom eingeschaltet hatte, blieb mir für einen Moment die Luft weg. Nicht etwa, weil es schmerzhaft gewesen wäre, sondern weil ich solche geilen Gefühle nur selten erlebt habe. Wenn nicht schon die stauende Wirkung Schlaufen für einen steifen Penis sorgen, dann spätestens wenn der Strom anliegt.

Das Gefühl lässt sich am ehesten so beschreiben, als würde eine Frau mein bestes Stück sehr intensiv mit ihrer Zunge bearbeiten. Das Feeling ist so unglaublich, dass man zur Stimulation seine Hand definitiv nicht benötigt. Absolut Irre! Allerdings war beim ersten Test das Gefühl so stark, dass ich noch nicht damit zum Orgasmus kam.

Also hatte ich eine geile Idee:

Kleiner Tipp:
Wenn die Hodenschlaufe mal etwas zwickt, hilft etwas wasserlösliches Gleitgel oder das Austauschen der roten und schwarzen Stecker.

Da die Reizstromgeräte zwei ESTIM Toys gleichzeitig ansteuern können, schloss ich meine Barry Bite Nippelklammern an.

Mit den Schlaufen am Penis und den Klammern an den Brustwarzen war die Kombination ideal zum Pornos gucken. Irgendwann kann man nicht mehr anders und beginnt, freihändig zu Ejakulieren.

Auch die Reinigung ist sehr einfach. Einfach mit warmem Wasser abspülen und zum trockenen hinlegen oder irgendwo aufhängen. Mit einem Lappen oder gar einem Handtuch sollte man die Schlaufen nicht konfrontieren. Schnell löst man die Kohlenstoffe aus dem Silikon, was die Leitfähigkeit beeinträchtigt.


Fazit & Testurteil:

Ich finde das Eichel- & Hodenschlaufenset echt genial. Es ist wirklich ein Must-have für alle Männer, die auf Elektrosex stehen. Deshalb kann ich die schlechten Bewertungen im Internet auch nicht nachvollziehen. Ich kann mir nur vorstellen, dass bei der Anwendung des Eichel- & Hodenschlaufensets Fehler gemacht wurden.

Wer mit dem Elektrosex-Gedanken spielt, sollte sich das Eichel- & Hodenschlaufenset Rodeo Robin mit einem Tension Lover gleich mitbestellen. Wer sich richtig mit Elektrosex auspowern will, holt sich noch die Barry Bite Nippelklammern – eine bessere Kombination gibt es kaum, um freihändig zu Ejakulieren.

Der einzige wirkliche Kritikpunkt ist die Empfindlichkeit des Schlauches. Knicken, Biegen und Ziehens ist tabu genauso wie Handtücher oder Lappen. Da es ein elektrisch leitfähiger Silikonschlauch ist, kann diese Behandlung dem Schlauch schaden.

Onlineshops

Mystim Rodeo Robin
Verfügbarkeit: unbekannt
Versandkosten DE: ab 3,90 €
Shop: Erotik-Toys.de
Letzte Aktualisierung: 21.07.2018
34,80 €* Shop besuchen
Elektro-Penis-/Hoden-Schlaufe Mystim Rodeo Robin
Verfügbarkeit: unbekannt
Versandkosten DE: ab 1,95 €
Shop: Adultshop.de
Letzte Aktualisierung: 19.07.2018
34,80 €* Shop besuchen
Rodeo Robin Penis-Hoden-Schlaufe
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
Versandkosten DE: ab 4,75 €
Shop: Libidoqueen.de
Letzte Aktualisierung: 22.07.2018
52,84 €* Shop besuchen
Mystim Rodeo Robin
Verfügbarkeit: 1-2 Tage
Versandkosten DE: ab 0,00 €
Shop: Vitamin6.de
Letzte Aktualisierung: 22.07.2018
32,90 €* Shop besuchen
Mystim Rodeo Robin
Verfügbarkeit: unbekannt
Versandkosten DE: ab 6,90 €
Shop: X-Toys.nl
Letzte Aktualisierung: 18.07.2018
32,55 €* Shop besuchen

Der Beitrag Test: Mystim Rodeo Robin – Eichel- & Hodenschlaufenset erschien zuerst auf Elektrosexinfo.com.

]]>
https://www.elektrosexinfo.com/estim-testberichte/esex-penis-elektroden/mystim-rodeo-robin/feed 0
Testbericht: Mystim Pure Pete – Eichel Elektrode https://www.elektrosexinfo.com/estim-testberichte/esex-penis-elektroden/mystim-pure-pete https://www.elektrosexinfo.com/estim-testberichte/esex-penis-elektroden/mystim-pure-pete#respond Thu, 27 Oct 2016 16:09:19 +0000 https://www.elektrosexinfo.com/?p=21

Der Sitz der Peniseichel-Elektrode ist fest, eine intensive Stimulation steigert die Erregung kontinuierlich, trotz einiger Bewegungen und Veränderungen der Penisgröße gab es kein Verrutschen oder Abfallen. Da kein Ziepen, Piksen oder Zwicken spürbar war, konnte ich mich vollkommen entspannen und die Stimulation in vollen Zügen genießen. Die Penishaut kann nicht in die Ösen gezogen werden und Schmerzen bereiten, auch die Vorhaut störte die Anwendung in keinster Weise.

Der Beitrag Testbericht: Mystim Pure Pete – Eichel Elektrode erschien zuerst auf Elektrosexinfo.com.

]]>

Pure Pete – Eine absolut perfekte Peniselektrode

Ich bin ein großer Fan von abwechslungsreichem Elektrosex. Leider ist die Elektrostimulation am Penis nicht so einfach, wie bei Frau im Vaginalbereich.

Die meisten Elektroden lassen sich sehr schlecht befestigen und fallen oft ab, weil sich aufgrund der Elektrostimulation die Dicke und Länge des Penis schnell verändert. Die Vorhaut bei unbeschnittenen Männern, sowie auch die extrem bewegliche Penishaut erschweren die Verwendung von Klebeelektroden, wenn diese sich nicht flexibel mitbewegen können.

Bisher habe ich gerne das Rodeo Robin Schlaufenset verwendet, obwohl es manchmal unter dem Hodensack zwickt. Auf der Suche nach einer praxistauglichen Alternative bin ich auf die Mystim Pure Pete – Eichel Elektrode gestoßen, die ich in diesem Review detailliert vorstellen möchte.

Ich erkläre Dir in meinem persönlichen Praxistest gerne genau, wie die Mystim Pure Pete – Eichel Elektrode aufgebaut ist, wie sie verwendet wird und ob sie hält, was ich von ihr erwarte. Wenn Du Fragen oder Anmerkungen hast, hinterlasse bitte einen Kommentar unter dem Testbericht.


Produktbeschreibung der Pure Pete Eichelelektrode

Die Mystim Pure Pete – Eichel Elektrode wird von dem deutschen Hersteller myStim angeboten, der seinen Geschäftssitz in der Nähe von Frankfurt am Main hat. Seit dem Jahr 2005 ist mystim für hochwertige und anspruchsvolle Sextoys zur Elektrostimulation international bekannt.

Wie alle anderen eStim- Sexspielzeuge auch, muss die Mystim Pure Pete – Eichel Elektrode, mit einem Reizstromgerät betrieben werden. Ich verwende stets das Tension Lover von myStim.

Pure Pete besteht aus zwei Silikonschläuchen, die über einen Plastikring fixiert werden. Die Silikonschläuche sind aus 100 prozentigem, medizinischem Platinsilikon gefertigt. Aufgrund der puristischen Konstruktion kann die Peniseichel-Elektrode völlig individuell unter dem Eichelkranz fixiert werden. Die beiden Schlaufenlängen können stufenlos verstellt werden, sodass eine persönliche Größenanpassung an die Peniseichel möglich ist. Sein Gewicht beträgt 172 Gramm.

Im Lieferumfang ist nicht nur die Eichelelektrode enthalten, sondern auch ein 1 m langes Elektrodenkabel mit zwei Stift-Steckern (2 mm, auch PIN-Stecker genannt). Zum Anschluss an die mystim- TENS- Geräte dient ein runder, abgewinkelter Hohlstecker.

Die Umverpackung ist optisch ansprechend gestaltet und enthält Produktinformationen in mehreren Sprachen. Eine schwarze Metallschatulle dient zur Lagerung und ist optisch neutral und ebenfalls ansprechend gestaltet.

Je eine 2 ml Probe von Bonnie & Glide Gleitmittel und 2 ml Probe “The Goldfather” Leitmittel sind, mit einer Gebrauchsanweisung /Deutsch / Englisch), die Tipps für die sichere Verwendung und die Pflege beinhaltet, sind im Lieferumfang außerdem enthalten.

Weil das Elektrodenkabel von Herstellerseite bei der Auslieferung schon eingesteckt wurde, ist die Anwendung selbsterklärend.


Testbericht der Mystim Pure Pete – Eichel Elektrode

Mein erster Eindruck

Wie gewohnt bestelle ich zumeist meine ESTIM-Toys online, da kann ich einfach besser und in Ruhe recherchieren. So auch bei der Mystim Pure Pete – Eichel Elektrode. Die Lieferzeit war kurz und die Lieferverpackung neutral, wie ich es von Mystim nicht anders erwartet habe.

Beim Auspacken meiner neuen Eichelschlaufe war ich dann aber doch angenehm überrascht. Dass Mystim sich immer besonders viel Mühe (im Gegensatz zu anderen Herstellern) für eine ansprechende und geschmackvolle Verpackung gibt, war mir bekannt, aber dass die Eichelelektrode in einer stabilen Metalldose mit abnehmbaren Deckel ausgeliefert wird, hatte ich nicht erwartet. Somit brauchte ich mir keine weiteren Gedanken zu machen, wie ich die Eichelschlaufe in Zukunft am besten aufbewahre. Sogar die Umverpackung der Metalldose aus Pappe, was aufwendig dekoriert.

Der Eichelring wirkt von der Optik eher außergewöhnlich, fasst sich aber gut an und wirkt in allen Bereichen wie ein Qualitätsprodukt. Er ist sehr gut verarbeitet und durchdacht gestylt. Vor allem, weil ich aufgrund meiner Erfahrungen gleich erkennen konnte, dass die Eichelelektrode sicher auf der Peniseichel sitzen wird, und nicht verrutscht. Die Anwendung ist intuitiv möglich, Du kannst noch nicht einmal den Elektrodenstecker falsch einsetzen, weil dieser schon vom Hersteller Mystim bei der Auslieferung eingesteckt ist.

Meine ersten Test – Erfahrungen

Getestet habe ich meine neue Peniseichel-Elektrode von Mystim mit meinem Tension Lover von Mystim. Die Inbetriebnahme verlief vollkommen problemlos.

Wie erhofft (und erwartet) hielt die Pure Pete Eichelelektrode ausgesprochen gut. Aufgrund der individuellen Größeneinstellungsmöglichkeiten kann die Eichelelektrode um den Eichelringgelegt und fixiert werden, sodass die Peniseichel – Elektrode bei der Anwendung immer einen sicheren Sitz hat.

Ich habe beide Proben, die im Lieferumfang enthalten waren (myStim Goldfather und Bonnie & Glide) ausprobiert und würde Dir auch empfehlen, eines der beiden Gleitmittel bei der Anwendung zu benutzen, da der Strom-Übergang spürbar verbessert wird.

Die Stimulation unter dem Eichelkranz, aber auch das ganze Feeling, hat mich sofort erregt. Im Gegensatz zu anderen ESTIM-Toys konnte ich bei diesem Elektrosex-Test kein Piksen oder Stechen spüren. Das angenehme Gefühl der Elektrostimulation war von Anfang an spürbar und verbreitete sich in Wellen.

Meine Erregung baute sich immer intensiver auf, weil ich keine Angst haben musste, irgendwann von stechenden Schmerzen überrascht zu werden.

Der Reizstrom Orgasmus war möglich und für mich ein krönender Abschluss von meinem persönlichen Test der Mystim Pure Pete – Eichel Elektrode.

Hierzu muss ich sagen, dass ich vielleicht bei einigen anderen Elektrosextoys evtl. auch einen Orgasmus bekommen könnte, dieser aber nicht erreichbar ist, weil ein kleines bisschen mehr Intensität fehlt.

Wie geht es weiter?

Neugierig bin ich jetzt nur noch auf den Plunging Pete von Mystim, der zusätzlich noch einen vergoldeten Harnröhrenplug und vergoldete Kugeln (an der Eichelschlaufe) hat und den Pearly Pete von Mystim, der an derEichelschlaufe vergoldete Kugeln, aber keinen Harnröhrenplug hat. Beide habe ich noch nicht getestet. Die Eichelschlaufe aus Platinsilikon ließ sich nach der Anwendung problemlos reinigen und ist sehr hygienisch.


Mein Fazit & Testurteil der Mystim Pure Pete – Eichel Elektrode

Ich Dir nur wärmstens empfehlen, die Mystim Pure Pete – Eichel Elektrode zu kaufen. Die Investition in den Pure Pete habe ich keinesfalls bereut, er ist sein Geld wert. Ich habe nun endlich eine Alternative zu meinem Rodeo Robin Schlaufenset gefunden.

Der Sitz der Peniseichel-Elektrode ist fest, eine intensive Stimulation steigert die Erregung kontinuierlich, trotz einiger Bewegungen und Veränderungen der Penisgröße gab es kein Verrutschen oder Abfallen. Da kein Ziepen, Piksen oder Zwicken spürbar war, konnte ich mich vollkommen entspannen und die Stimulation in vollen Zügen genießen.

Die Penishaut kann nicht in die Ösen gezogen werden und Schmerzen bereiten, auch die Vorhaut störte die Anwendung in keiner Weise. Die Reinigung war einfach und sehr hygienisch.

Das Preis- / Leistungsverhältnis passt in allen Bereichen. In Kombination mit meinem Tension Lover war sogar ein freihändiger Orgasmus möglich. Besonders gut hat mir gefallen, die die Größe der Schlaufen aus Platinsilikon individuell verstellbar ist, damit auch wirklich jeder Mann die passende Größe selber einstellen kann. Die Verwendung von Gleitgel auf Wasserbasis ist empfehlenswert.

Mystim Pure Pete
Verfügbarkeit: unbekannt
Versandkosten DE: ab 3,90 €
Shop: Erotik-Toys.de
Letzte Aktualisierung: 21.07.2018
49,80 €* Shop besuchen
Pure Pete Eichelschlaufe Pure Pete Eichelschlaufe, schwarz, E-Stim, stufenlos verstellbar, inkl Elektrodenkabel, Silikon
Verfügbarkeit: 4-5 Tage
Versandkosten DE: ab 6,90 €
Shop: Novum.tv
Letzte Aktualisierung: 22.07.2018
49,80 €* Shop besuchen
Mystim Pure Pete Corona Strap
Verfügbarkeit: unbekannt
Versandkosten DE: ab 6,90 €
Shop: X-Toys.nl
Letzte Aktualisierung: 18.07.2018
45,25 €* Shop besuchen

Pro und Contra

Vorteile

  • intensive Stimulation
  • problemlose Reinigung
  • ansprechende, puristische Optik
  • individuelle Größeneinstellung möglich
  • angenehme Empfindungen bei der Elektrostimulation
  • ein freihändiger Reizstrom Orgasmus ist möglich (mit Tension Lover)
  • praktische und stabile Aufbewahrungsdose aus Metall

Nachteile

  • Silikonschläuche sind etwas lang (könnten sich evtl. berühren)
    Sie lassen sich aber problemlos mit einer Schere kürzen.

Der Beitrag Testbericht: Mystim Pure Pete – Eichel Elektrode erschien zuerst auf Elektrosexinfo.com.

]]>
https://www.elektrosexinfo.com/estim-testberichte/esex-penis-elektroden/mystim-pure-pete/feed 0